EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Master in Real Estate

Immobilien sind die bedeutendste Asset-Klasse der Welt. Diese schlichte Aussage hat es in sich. Denn sie macht auch unabhängig von der Subprime Krise in den USA klar, wie stark Immobilienwirtschaft und Kapitalmärkte miteinander verwoben sind. Immobilienanlageprodukte sind nicht nur das Darlehen der Bausparkasse, aber auch hochkomplexe multinationale Syndizierungen ebenso wie Immobilienfonds oder Investmentgesellschaften. Es gibt zwar viele Experten, die in dem einen oder anderen Bereich fachkundig sind, doch es fehlen die Führungskräfte, die eine Kombination von vertieftem Immobilien- und Finanz-Know-how mitbringen.

Während der allgemeine Teil des Master of Science in Real Estate das Ziel hat, die Führungspersönlichkeit des Studenten auf hohem Niveau weiterzuentwickeln, werden im Spezialisierungsteil die immobilienwirtschaftlichen Kenntnisse aus dem Erststudium erweitert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Modulübersicht