EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Mission und Vision

Mission Statement

Als Professoren des Real Estate Management Institutes der EBS Universität verstehen wir es als unsere Mission, exzellente Aus- und Weiterbildungskonzepte für verantwortliche Führungs- und Führungsnachwuchskräfte der Immobilienindustrie anzubieten. Diese Persönlichkeiten wollen wir weiterentwickeln und inspirieren. Das Erreichen unserer Mission sichern

  • Wegweisende Forschungsarbeiten,
  • Innovative Lehr- und Lernmethoden,
  • Praxisnähe sowie
  • Das Betonen hoher gesellschaftlicher Verantwortung.

 

 

Vision Statement

Alle immobilienwirtschaftlichen Programme der EBS Universität sollen als führend in Kontinentaleuropa und als Teil der Top 10-Programme weltweit bewertet werden. Diese Vision erfordert, dass alle immobilienwirtschaftlichen Studiengänge der EBS folgenden Maßstäben genügen müssen. Im Vordergrund stehen:

  • Die Exzellenz der immobilienwirtschaftlichen Fakultät in Forschung und Lehre
  • Das Bekenntnis der Fakultät zur Internationalität
  • Eine ausgezeichnete Programmumsetzung durch unsere Verwaltungsmitarbeiter
  • Der grundsätzlich unternehmerische Einsatz der verfügbaren Ressourcen
  • Die dauerhafte hohe Akzeptanz unserer immobilienwirtschaftlichen Programme durch unsere Studierenden und die Immobilienindustrie

Forschungs- und Lehrschwerpunkte des Real Estate Management Institutes bilden die interdisziplinären Aspekte der Immobilientransaktion sowie die nachhaltige Wertschöpfungskette im Immobilienlebenszyklus. Die Kapitalmärkte werden als essenzieller Bestandteil der Entwicklung der Immobilienmärkte aufgefasst. Unsere Vision wird durch den Anspruch hoher gesellschaftlicher Verantwortung als bestimmende Eigenschaft von gegenwärtigen und zukünftigen Führungs- und Führungsnachwuchskräften der Immobilienindustrie vervollständigt: Studierende der Immobilienwirtschaftslehre müssen – über alle Bildungsebenen hinweg – die Interessen der Gesellschaft in Betracht ziehen, indem sie Verantwortung für die Auswirkungen ihres Handelns auf Kunden, Dienstleister, Angestellte, Anteilseigner, Kommunen und andere Interessengruppen sowie für die Umwelt übernehmen. Diese Verpflichtung übersteigt dabei die gesetzlichen Mindeststandards, lediglich geltendes Recht zu befolgen.