Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

Sondernewsletter

Mai 2013
Inhalt
EBS Executive Education jetzt mit Kontaktstudium Immobilienökonomie in Berlin vertreten
    Ab 16. September 2013 wird die EBS Executive Education mit einem immobilienwirtschaftlichen Angebot auch in der Hauptstadt Berlin präsent sein. Dies spart Interessenten vor Ort in erster Linie Zeit und Reisekosten, ohne auf die Qualität und den Reiz eines EBS-Studienganges verzichten zu müssen. Den Start macht am 16. September das EBS Kontaktstudium Immobilienökonomie. Wie gewohnt wird Professor Dr. Nico B. Rottke, Leiter des EBS Real Estate Management Institutes, das Kontaktstudium Immobilienökonomie eröffnen und leiten.

Zu dem Schritt, mit der immobilienwirtschaftlichen Weiterbildung auch in der deutschen Hauptstadt präsent zu sein, entschloss sich das EBS Real Estate Management Institute, um nach dem Ausbau der Studiengangspalette zu einer Masterfamilie für Executives diese auch bundesweit anbieten zu können.

Berlin gilt als Kulturmetropole und politisches Zentrum – aber auch als Immobilienstandort mit günstigen Wachstumsprognosen und großem Einzugsgebiet, auf dem zukünftig an der Schnittstelle von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft verstärkt Experten und Fachleute benötigt werden. „Auch die Anforderungen an die Professionalisierung von Fachleuten in der gesamten Branche nehmen zu. Dies hat uns dazu veranlasst, zukünftig mit unseren wesentlichen Studiengängen auch in Berlin vor Ort zu sein“, bestätigt Professor Rottke. „Die EBS gilt als Geburtsort der gewerblichen deutschen Immobilienwissenschaft. Das erzeugt natürlich eine intrinsische Motivation, die ausgezeichnete Arbeit der Vergangenheit in die Zukunft zu überführen.” Dies habe man an der EBS durch das Angebot neuer Studiengänge in der Aus- und Weiterbildung erreicht sowie vor allem durch den strukturellen Schritt, die Zertifikatsprogramme wie das Kontaktstudium Immobilienökonomie beizubehalten, sie jedoch um Führungs- und Methodenmodule zu einem universitären Masterstudium zu erweitern.

Das berufsbegleitende und RICS-akkreditierte Kontaktstudium Immobilienökonomie ist ein Studium Generale für Führungs-, Führungsnachwuchs- und Fachkräfte. Bereits sieben erfolgreiche Jahrgänge haben das Studium an den EBS-Standorten Wiesbaden und Oestrich-Winkel im hessischen Rheingau erfolgreich abgeschlossen.

nach oben
Flagschiff Kontaktstudium Immobilienökonomie von Berufsverband RICS für fünf Jahre re-akkreditiert
Das Flagschiff der immobilienwirtschaftlichen Weiterbildung an der EBS Universität – das Kontaktstudium Immobilienökonomie – wurde vom internationalen Berufsverband RICS und dessen RICS Continental Europe Educational Standards Board (CESB) re-akkreditiert.

Die RICS bestätigte die Re-Akkreditierung des Studiums an den Standorten Wiesbaden und Berlin für die maximale Dauer von fünf Jahren bis einschließlich 2017. 

Die RICS setzt sich für die internationale Standardisierung ein und veröffentlicht eigene RICS Appraisal and Valuation Standards – das so genannte „Red Book“, welches als 

  Standardwerk in der Immobilienbewertung gilt. Mit der Re-Akkreditierung wurde bestätigt, dass das Kontaktstudium Immobilienökonomie der EBS auch am neuen Standort in Berlin die strengen Qualitätsstandards der RICS erfüllt. Diese geben beispielsweise mindestens zwei externe Prüfer für die Güte des Studiums vor, legen die Dauer des Studiums, als auch die Anzahl der vergebenen ECTS-Punkte fest. Für den neuen Standort in Berlin verpflichtet sich die EBS zusätzlich zu einem jährlichen Monitoringbericht über dessen Entwicklung.

Diese RICS-Akkreditierung öffnet erfolgreichen Absolventen den Zugang zur RICS-Mitgliedschaft, die zahlreiche Vorteile bietet. RICS-Mitglieder werden von Arbeitgebern weltweit bevorzugt. Bereits mit Beginn des Studiums können sich Studierende parallel für das Aufnahmeverfahren der RICS melden. Weitere Informationen unter http://www.joinricsineurope.eu/de/articles/view/wege-zur-rics-mitgliedschaft-234

nach oben
Personelle Verstärkung: Carla Wiera ergänzt das Team der EBS Executive Education
Seit 1. Mai verstärkt Carla Wiera das Team der EBS Executive Education.  Die gelernte Industriekauffrau betreut als Studienleiterin zukünftig das Intensivstudium Real Estate Investment & Finance sowie firmenspezifische Studiengänge.

Zuvor war Frau Wiera bei Siemens Real Estate in Frank­furt am Main im Immobiliencontrolling und als kaufmännische Objektleiterin im Asset Management des Corporate Real Estate Management tätig. Schwerpunktmäßig betreute sie Büro- und Fertigungsstandorte im Raum Frankfurt, Offenbach und Marburg und engagierte sich in der Ausbildung.

Als gebürtige Wiesbadenerin ist sie bereits gut an der EBS Universität angekommen. Für ihre Berufsausbildung zur Industriekauffrau bei der Siemens AG zog Carla Wiera nach Frankfurt. Nun hat sie sich beruflich in Wiesbaden orientiert und auch eine private Rückkehr ist nicht ausgeschlossen.

Berufsbegleitend studiert Frau Wiera an der VWA Frankfurt, wo sie den Abschluss des Personalmanagement-Ökonoms anstrebt. Ihre Freizeit verbringt sie gern mit Familie und Freunden. Wenn die 25-jährige nicht gerade sportlichen Aktivitäten nachgeht, genießt sie die Sonne auf dem väterlichen Weinberg.

Am EBS REMI ist sie erreichbar unter der E-Mail-Adresse carla.wiera@ebs-remi.de und telefonisch unter 0611 7102 1245.

nach oben
Karriereplanung mit dem Kontaktstudium Immobilienökonomie
Das Kontaktstudium Immobilienökonomie der EBS Universität ist der Klassiker der immobilienwirtschaftlichen Weiterbildung in Deutschland. Es bietet als Studium Generale der Immobilienwirtschaftslehre intensives Fachwissen in allen relevanten Managementbereichen an der Schnittstelle zu Ökonomie und Recht.

Es richtet sich als Studium Generale der Immobilienwirtschaftslehre an Absolventen von Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien und anderen Ausbildungsrichtungen der Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre u.a., die sich auf die Übernahme von immobilienspezifischen Managementaufgaben vorbereiten oder weiterqualifizieren wollen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch die angestrebte Verbindung von Studium und Berufstätigkeit den Absolventen prägen.

Die Gesamtdauer beträgt berufsbegleitend 18 Monate. Diese bestehen aus drei Semestern mit insgesamt 58 Präsenztagen. Für an einem internationalen Masterabschluss interessierte Studierende wird der Abschluss als Immobilienökonom (EBS) als Studienstufe I des Executive Master in Real Estate (MA) anerkannt. Weitere Fragen beantwortet Studienleiterin Dipl.-Ing. Nicole Koch unter der Telefonnummer 0611 7102-1247 oder unter der E-Mail-Adresse nicole.koch@ebs.edu.

nach oben

In eigener Sache

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Wenn Sie diesen Newsletter weitergeleitet bekommen haben und an einem eigenen Exemplar interessiert sind, klicken Sie bitte hier.

Dieser Newsletter ist ein Service des
EBS Real Estate Management Institute
EBS Business School
EBS Universität für Wirtschaft und Recht
http://www.ebs-remi.de

Copyright © 2013 Real Estate Management Institute. Alle Rechte vorbehalten.

Für den Inhalt von Angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist und die nicht vom Real Estate Management Institute stammen, wird keine Verantwortlichkeit und Haftung übernommen.

Social Networks