Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

EBS Real Estate Management Institute Newsletter

Dezember 2014
Inhalt
Aktuelle Termine
Aktuelle Termine finden Sie in unserem Kalender.
Frohe Weihnachten und Farewell

Liebe EBS REMI Freunde,

Heute freue ich mich, Ihnen als Institutsleiter des EBS REMI einen schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachten und einen ruhigen Jahresausklang wünschen zu dürfen. Das Jahr geht zu Ende – und wir dürfen für das EBS REMI wieder mit etwas Stolz auf das Erreichte des abgelaufenen Jahres zurückschauen. Hervorheben möchte ich nur wenige Punkte:

Im Bereich unserer Lehre bspw. unsere mittlerweile fest etablierten drei Real Estate Master- Programme an der EBS sowie unsere drei RICS-akkreditierten Studiengänge, die wir für insgesamt 400 Immobilienstudierende an der Business School über alle Programme hinweg anbieten. Ebenso zu nennen sind unsere sehr erfreulichen Ranking-Ergebnisse für den Real Estate Bereich, aber auch für die EBS Business School; zu vordererst sind dies das Eduniversal-2014-Ranking für den MSc in Real Estate mit den Plätzen 3 (Welt), 2 (Westeuropa) und 1 (Deutschland) sowie die EBS-Top Platzierungen im Financial Times Ranking sowie in U-MultiRank.

Auch an neuen Produkten sollte es 2014 nicht fehlen: Wir haben mit Studiengängen wie ‚Immobilien Innovation & Entrepreneurship‘ oder ‚Betreiberimmobilien‘ Produktinnovationen an den Markt gebracht – und auch auf der ‚literarischen Seite‘ ist unsere „Immobilienwirtschaftslehre – Recht“ nun endlich fertig; ebenso steht unser neues Handbuch „Wohnimmobilien“ kurz vor dem Abschluss. All diese Werke erscheinen übrigens in unserem neuen ‚Heimathafen‘, dem Springer Verlag, der als neuer Partner unsere gesamte Buchpalette herausgeben wird. Ebenso freuen wir uns, dass wir 2014 auch geografisch expandieren konnten und erfolgreich unseren ersten Studiengang in Berlin angeboten haben. Letztlich nicht zu vergessen sind unsere etablierten Community-Formate, bspw. der EBS Immobilienkongress (mittlerweile Nr. 15) sowie die insgesamt 7. Verleihung des Aareal Awards of Excellence in Real Estate Research.

Auch auf der persönlichen Eben gibt es etwas zu vermelden: Wie Sie vermutlich der Presse entnommen haben, wird die ‚Weihnachtsbotschaft 2014‘ meine letzte als Institutsleiter des EBS REMI sein. Nach 10 Jahren in Akademia als Lehrstuhlinhaber an der EBS zieht es mich zum 1. Februar 2015 zurück in die Wirtschaft, um den Austausch von Wirtschaft und Wissenschaft, den wir an der EBS so pflegen und schätzen, nun einmal wieder von „der anderen Seite“ zu befeuern.

Ich bleibe der EBS mit Freude als externer Professor und Dozent sowie als Beiratsvorsitzender des derzeit in Gründung befindlichen neuen wissenschaftlichen REMI-Beirates erhalten. Mein Amt übergebe ich in die verantwortlichen Hände meines hoch geschätzten Kollegen Professor Jan Mutl, Ph.D., sowie weiteren Mitstreitern, die sich derzeit in Berufung und Ernennung befinden. Der EBS wünsche ich persönlich nur das Beste. Die letzten Jahre waren für REMI sehr erfolgreich, standen aber trotz allem unter dem Stern der Nachwehen der Universitätswerdung. Ich bin mir sehr sicher, dass auch dieses Kapitel nun erfolgreich gemeistert wurde, so dass, wie schon in 2014, auch in 2015 wieder ausschließlich unsere Inhalte, Konzepte und Resultate in Forschung und Lehre im Mittelpunkt stehen werden.

Ihnen allen als die wichtigsten Anspruchsberechtigten des EBS REMI möchte ich sehr herzlich danken für Ihre Unterstützung, unser Brainstorming, Ihre Kritik, Ihre Ratschläge und Ihre Hilfe in den vergangenen 10 Jahren, die ich an der EBS in Forschung und Lehre verbringen durfte. Die oben geschilderten Resultate und das riesige Netzwerk an Unterstützern, Alumni, Mitarbeitern und Studierenden machen einen Abschied nicht gerade einfacher. Ich freue mich sehr, Sie alle in der Industrie in spannenden Projekten wiedersehen zu dürfen – oder natürlich in einem der herausfordernden und spannenden Studiengänge an Ihrer und unserer EBS in 2015.

Es grüßt mit herzlichen Wünschen für ein besinnliches Weihnachtsfest, Ihr

Nico Rottke
nach oben
Financial Times European Business School Ranking 2014: EBS steigt auf Rang 47 neu ein und belegt Position fünf in Deutschland

Die EBS Business School wird im aktuell erschienenen Financial Times European Business School Ranking 2014 als bester Newcomer auf Rang 47 geführt. Mit dieser Position zählt die EBS zu den fünf besten Business Schools in Deutschland. Die Financial Times listet bei diesem renommierten internationalen Hochschulranking die 80 besten Business Schools in Europa.

Bereits im September wurde der EBS Master in Management zum ersten Mal beim Financial Times Global Masters in Management Ranking geführt und belegte auf Anhieb den 14. Rang unter den 70 dort gelisteten Studiengängen. Damit gehört das Programm, das seit 2007 an der EBS angeboten wird, im FT-Ranking zur „Top Group" weltweit und zu den drei besten in Deutschland. In den Bereichen Corporate Strategy und Organisational Behaviour wird die EBS im Master in Management Ranking auf Platz 1 geführt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir nach dem Erfolg im weltweiten Master in Management Ranking nun auch zu den besten 50 Business Schools in Europa gehören", sagt Professor Dr. Richard Raatzsch, Dekan der EBS Business School. Diese Auszeichnung ist Beleg für die hohe Qualität unserer Studienprogramme und wird uns dabei helfen, im internationalen Umfeld als eine der ersten Adressen für Management-Ausbildung in Deutschland noch besser wahrgenommen zu werden. Sie ist uns Bestätigung und Ansporn zugleich, den eingeschlagenen Weg als School for Business konsequent weiter zu beschreiten."

Über das Financial Times European Business School Ranking 2014

Das Financial Times Ranking der besten europäischen Business Schools zählt zu den wichtigsten und umfassendsten Rankings für Management-Studiengänge in Europa. Hauptbeurteilungskriterien sind Gehaltsentwicklung der Alumni sowie die Struktur, Internationalität und Forschungsleistung der jeweiligen Hochschule.

Hier geht's zum Ranking:

http://rankings.ft.com/businessschoolrankings/european-business-school-rankings

nach oben
Rückblick: Wiesbadener Immobiliengespräch vom 27. November 2014
Am 27.11.2014 fanden die letzten „Wiesbadener Immobiliengespräche“ in diesem Jahr statt.

Unser prominenter Gast an diesem Abend war Gerhard Dunstheimer, welcher spannende Einblicke in seinen beruflichen Werdegang gab und rückblickend über seine wichtigsten beruflichen Erfahrungen sprach.

In seinem sehr persönlichen Vortrag regte er die zahlreichen Gäste aus der Immobilienbranche zur eigenen Reflektion an. In der anschließenden Fragerunde wurde anregend mit den Gästen darüber diskutiert, ob die Immobilienwirtschaft tatsächlich aus Erfahrung klug werden kann. Bei einem Glas Wein wurden die Gespräche in kleinerer Runde vertieft.
nach oben
IMMOEBS und RICS stellen sich im Master of Science in Real Estate vor

Im November hatte der aktuelle Master of Science in Real Estate Jahrgang die Gelegenheit, sich sowohl über eine Mitgliedschaft bei IMMOEBS e.V., als auch über eine Membership der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) zu informieren. Wir freuen uns, dass beide Organisationen der Einladung des EBS REMI gefolgt sind und den Studenten ihre Institutionen und Mitgliedervorteile in lockerer Atmosphäre vorstellten.

Dazu Christoph Schmidt, RICS Deutschland: „Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der EBS besteht bereits seit mehreren Jahren. Beide Partner haben bisher maßgeblich zur nachhaltigen Professionalisierung der Immobilienwirtschaft in Deutschland beitragen.

[...] Wir wünschen allen Teilnehmern am Programm weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen in allem was sie tun.“

Caroline Wagner vom Alumni-Verein IMMOEBS meinte: „Es hat uns sehr gefreut, die Teilnehmer des aktuellen Masterstudiengangs kennenzulernen.

Veranstaltungen wie diese sind für uns eine gute Gelegenheit, IMMOEBS als größten immobilienwirtschaftlichen Alumni-Verein Deutschlands vorzustellen und die Studierenden zu informieren, welche Vorteile eine IMMOEBS Mitgliedschaft bringt.“

Wir danken sowohl IMMOEBS e.V. als auch der RICS für ihr Kommen und die erfolgreiche Kooperation!

nach oben
Valuation Case Study – die Master-Studenten zu Gast bei JLL in Frankfurt/Main und Deutsche Bank AWM Gast am REMI
Im Rahmen den Vorlesung „Advanced Real Estate Valuation“ sind die Studenten des Master of Science in Real Estate Ende Oktober der Einladung von JLL nach Frankfurt/Main gefolgt. In den Räumen des renommierten Beratungshauses fand die KickOff- Veranstaltung zur Case Study des Valuation-Kurses statt. Die Studenten erhielten wertvolle Einblicke und Informationen rund um den Frankfurter Immobilienmarkt, die ihnen für die Bearbeitung ihrer Case Study dienen sollten. Nach einer digitalen Vorstellung der ausgewählten Objekte, die in der Case Study zu bewerten waren, rundete eine Besichtigung der Immobilien bei strahlend blauem Himmel den Besuch in Frankfurt ab.

Am vergangenen Montag stellten die Master-Studenten nach einem Monat Bearbeitungszeit ihre Case Study final vor. Mit großer Aufmerksamkeit verfolgte Carl-Eugen Bitzer (Head of Fund Management, Real Estate, Deutsche Asset & Wealth Management) die Präsentationen, zu denen er als externer Gast geladen war. In 5 Gruppen trugen die 33 Studenten ihre Bewertung für ein Objekt aus dem JLL- KickOff vor, welche sie in Team-Work erarbeitet hatten. Im Anschluss daran gab es noch eine Fragerunde mit Carl-Eugen Bitzer, der die interessierten Studenten an seinem Erfahrungsschatz teilhaben ließ.

nach oben
EBS Master of Science in Real Estate: Informationsveranstaltung Wine & Dine am 19. Januar 2015

Das EBS REMI lädt alle Studieninteressierten für das englischsprachige Vollzeitprogramm Master of Science in Real Estate zu seiner Informationsveranstaltung „Wine & Dine“ ein.

Wie bereits in den vergangenen beiden Jahren bietet das Institut so die Möglichkeit, sich in einem persönlichen Rahmen und in entspannter Atmosphäre über die Inhalte, Anforderungen und Vorzüge des EBS MSc in Real Estate, der Nummer 3 weltweit (Eduniversal 2014), zu informieren. Um jedem Informationsbedürfnis gerecht zu werden, werden sowohl die Programmverantwortlichen, als auch aktuelle und ehemalige Studierende vor Ort sein und bei Snacks und Rheingauer Riesling von ihren Erfahrungen berichten.

Sollten Sie also am 19. Januar noch keinen Termin haben, würde sich das EBS REMI freuen, Sie am 19. Januar 2015 um 17:30 in der Klaus-Evard-Bibliothek in Schloss Reichartshausen (Rheingaustr. 1, 65375 Oestrich-Winkel) begrüßen zu dürfen.
Um eine kurze Anmeldung per E-Mail an Frau Anke Bandorski (anke.bandorski@ebs.edu) wird gebeten. Weitere Informationen über den EBS MSc in Real Estate erhalten Sie hier:
https://www.ebs.edu/index.php?id=12466

nach oben
NEU!!! Kompaktstudium „Innovation und Entrepreneurship für die Immobilienwirtschaft“ startet am 27. Februar 2015

Haben Sie bereits eine innovative Geschäftsidee für die Immobilienbranche und wollen diese in einem konstruktiven Businessplan wandeln? Wir freuen uns, Ihnen das passende Kompaktstudium dazu anbieten zu können: Am 27. Februar 2015 startet der Kurzstudiengang „Innovation und Entrepreneurship für die Immobilienwirtschaft“.

Ziel des Studiums ist dabei, den Studierenden einen umfangreichen Überblick über die Innovationsbereiche der Immobilienbranche zu vermitteln und den Handlungsspielraum für unternehmerische Aktivitäten und daraus resultierende Chancen aufzuzeigen. Zudem wird das Handwerkszeug, Innovationsprozesse strukturiert anzustoßen und Businesspläne selbständig zu erstellen und umzusetzen, geliefert. Den Studierenden wird ausführlich aufgezeigt, welche verschiedenen Teilbranchen in der Immobilienindustrie existieren und in welchen sie das erlernte Wissen anwenden können.

Haben wir Ihr Interesse daran geweckt? Dann melden Sie sich bei Frau Magdalena Chikov, Studienleiterin des Studiengangs, telefonisch unter der Nummer 0611 – 71021245 oder auch per E- Mail an magdalena.chikov@ebs-remi.de.

nach oben
Eröffnung des Intensivstudiums Immobilien-Projektentwicklung am 17. November 2014

Bereits zum 5. Mal in Folge ist unser Intensivstudium Immobilien-Projektentwicklung am 17. November 2014 an der EBS Business School in Oestrich-Winkel gestartet. Die Studierenden haben einen sehr interessanten Eröffnungstag erlebt. Nach der offiziellen Begrüßung durch Herrn Professor Rottke wurden die Teilnehmer in die Strukturen und das Angebot der EBS Universität für Wirtschaft und Recht eingeführt.

Beim gemeinsamen Mittagessen stand ein erstes gegenseitiges Kennenlernen im Vordergrund. Anschließend fand die erste Vorlesung zu den Grundlagen der Immobilien-Projektentwicklung statt.

Der Tag wurde mit einem sehr spannenden Eröffnungsvortrag von Herrn Stefan Zimmermann, Geschäftsführer von ACREST Property Management GmbH, zum Thema „Retail Management – die Königsklasse oder zukunftslos?“ beschlossen.
nach oben
Abschlussfeier des firmenspezifischen Intensivstudiums Immobilien Management der Deutschen Pfandbriefbank AG

Am 15. September 2014 fand die Feier anlässlich des Abschlusses des 7. Jahrgangs des firmenspezifischen Intensivstudiums Immobilien Management des Unternehmens Deutsche Pfandbriefbank AG statt. Im Hotels Ampervilla in Fahrenzhausen wurde nach einer Anerkennung der Leistungen durch zwei Mitglieder des Vorstands und die Personalleitung der Erfolg gemeinsam gewürdigt. Alle Teilnehmer des Studiums haben das Programm erfolgreich absolviert und ihre Zeugnisse durch das Prüfungsamt ausgehändigt bekommen.

Wir gratulieren Herrn Daniel Wörl sehr herzlich zur Auszeichnung des Jahrgangsbesten und wünschen ihm und allen anderen Teilnehmern des Intensivstudiums alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Erfolg!

Interessieren Sie sich für ein „maßgeschneidertes“ firmenspezifisches Intensivstudium? Sprechen Sie uns an!
nach oben
Abschlussfeier des Intensivstudiums Immobilien Asset- und Risikomanagement, 3. Jahrgang

Und noch ein weiterer Studiengang wurde offiziell mit der Abschlussfeier und der Übergabe der Zertifikate beendet:
Der 3. Jahrgang des Intensivstudiums Immobilien Asset- und Risikomanagement lud am 28.11.2014 nach Frankfurt ein.

Jahrgangsbester in diesem Studiengang war Herr Marco Stichel, Mitarbeiter der Aareal Bank AG in Wiesbaden, dessen Leistung mit einer Urkunde und einem Preisgeld von 1.000 EURO gewürdigt wurde.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an CORPUS SIREO Holding GmbH & Co. KG, die diesen Jahrgangsbestenpreis gestiftet haben!

Wir gratulieren Herrn Stichel ganz herzlich und wünschen ihm und allen anderen Teilnehmern alles Gute für die Zukunft!

nach oben
16. EBS Immobilienkongress zum Thema „Real Estate Capital Markets – Rise of the Phoenix?“
Im März 2015 findet der 16. EBS Immobilienkongress in Oestrich-Winkel und Wiesbaden statt. In diesem Jahr widmet sich der Kongress sich dem Thema

„Real Estate Capital Markets – Rise of the Pheonix?“.

Der Kongress, welcher sich innerhalb der Immobilienbranche zu einer der größten und etabliertesten Branchenkonferenzen entwickelt hat, führt jedes Jahr Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen und ermöglicht einen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis. Er stellt den Teilnehmern eine Plattform für einen offenen und fachlichen Dialog zu den gegenwärtigen Themen und Trends in der Immobilienwirtschaft zur Verfügung und wird komplett durch Studenten des ersten Bachelor- und Master-Semesters organisiert.

Wie in den vergangenen Jahren teilt sich der Kongress in drei Tage auf:

  • Karrieretag: Am Donnerstag, 05.03.2015, finden sich Immobilienstudenten aus ganz Deutschland auf dem Campus in Oestrich-Winkel ein und können im Rahmen von Unternehmens-Workshops und einer Karrieremesse Kontakte in die Industrie knüpfen.
  • Hauptkongresstag: Am Freitag, 06.03.2015, findet der Hauptkongresstag in Oestrich-Winkel, mit insgesamt sechs Vorträgen, drei Podiumsdiskussionen und zwei Panels statt. Zudem freuen wir uns auf die Verleihung des 8. Aareal Award of Excellence in Real Estate Research.
  • Forschungstag: Am Samstag, 07.03.2015, findet der Forschungstag des Kongresses in Wiesbaden statt. Im Rahmen dieses Tages stellen die Gewinner des Aareal Award Ihre Arbeiten vor und diskutieren mit internationalen Immobilienwissenschaftlern über aktuelle Trends in der Forschung.

Der Ticketverkauf für den Kongress beginnt am 12.12.2014 auf www.ebs-immobilienkongress.de. Wir freuen uns darauf Sie auch in diesem Jahr wieder bei uns an der EBS begrüßen zu dürfen.

nach oben

In eigener Sache

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Wenn Sie diesen Newsletter weitergeleitet bekommen haben und an einem eigenen Exemplar interessiert sind, klicken Sie bitte hier.

Dieser Newsletter ist ein Service des
EBS Real Estate Management Institute
EBS Business School
EBS Universität für Wirtschaft und Recht
http://www.ebs-remi.de

Copyright © 2014 Real Estate Management Institute. Alle Rechte vorbehalten.

Für den Inhalt von Angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist und die nicht vom Real Estate Management Institute stammen, wird keine Verantwortlichkeit und Haftung übernommen.

Social Networks