Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

EBS Real Estate Management Institute Newsletter

Februar 2015
Inhalt
Aktuelle Termine
Aktuelle Termine finden Sie in unserem Kalender.
16. EBS-Immobilienkongress am 06. März 2015: Sichern Sie sich Ihren Early Bird Rabatt und registrieren Sie sich bis zum 15. Februar 2015

Nutzen Sie die Gelegenheit und sicheren Sie sich Ihren Frühbucherrabatt für den 16. EBS Immobilienkongress zum Thema "Real Estate Capital Markets - Rise of the Phoenix?" noch bis zum 15. Februar 2015. Melden Sie sich jetzt hier an http://www.amiando.com/ebs-immobilienkongress2015.html

Am Hauptkongresstag erwarten Sie spannende Vorträge und Diskussionsrunden mit Top-Professionals der Immobilienbranche. Hierzu zählen unter anderen:

  • Gero Bergmann, Berlin-Hyp, Mitglied des Vorstands
  • Dr. Thomas Beyerle, Catella Property Valuation GmbH, Managing Director
  • Marc Bosch, Wüstenrot, Prokurist
  • Phillip Braschel, Benson Elliot, Principal
  • Stefan Brendgen, IVG, Aufsichtsrat
  • Paul Feldhoff, Feldhoff & Cie. GmbH, Managing Partner
  • Jürgen Fenk, Helaba, stellv. Vorsitzender des Vorstands
  • Professor Dr. Alexander Goepfert, Noerr LLP, Equity Partner
  • Dr. Ulrich Kater, Deka, Chefvolkswirt
  • David Knower, Cerberus, Managing Director Deutschland
  • Marcus Lemli, Savills, CEO Germany / Head of Investment Europe
  • Maya Miteva, Gagfah, Head of Corporate Finance
  • Prof. Dr. Nico B. Rottke, EY, Partner Real Estate Finance & Capital Markets
  • Jochen Schenk, Real I.S., Vorstand
  • Andreas Schulten, Bulwien Gesa, Vorstand
  • Rudolf Siebel, BVI, Geschäftsführer
  • Timo Tschammler, JLL, Geschäftsführer und Mitglied des Management Boards
  • Michael Ullmann, Kapitalfreunde, CEO
  • Professor Dr. Michael Voigtländer, Institut der deutschen Wirtschaft, Leiter Immobilienökonomik
  • Ralf Winter, Corestate Capital, Founder

Alle Details zum Kongress, inklusive Ablaufplan, finden Sie hier http://www.ebs-immobilienkongress.de/

Sie sind Student und möchten Ihre Karrierechancen optimal nutzen? Dann beachten Sie auch unseren Karrieretag des Kongresses am 05. März 2015.

Sie sind an immobilienwissenschaftlicher Forschung interessiert? Dann verpassen Sie es nicht, sich auch für den Forschungstag des Kongresses am 07. März 2015 anzumelden.

nach oben
Jürgen Fenk spricht auf den Wiesbadener Immobiliengesprächen am 19. März zum Thema 'Immobilienmärkte – „Hype oder Hope?“'

 

 Jürgen Fenk eröffnet das Intensivstudium Real Estate Investment & Finance, 14. Jahrgang, am Donnerstag, 19. März 2015 im Rahmen der Wiesbadener Immobiliengespräche an der EBS Universität in Wiesbaden.

Jürgen Fenk ist Mitglied des Vorstands der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen. Der studierte BWLer startete seine Karriere bei der Bayerischen Vereinsbank AG, heute Bayerische Hypo- und Vereinsbank AG, mit Stationen u.a. in München und Paris. Nach verschiedenen Vorstandspositionen innerhalb der Hypo Real Estate Gruppe in Dublin, Stuttgart und New York war Herr Fenk von 2009 bis 2010 Bereichsleiter Immobilienkreditgeschäft bei der Helaba und wechselte dann zur BAWAG P.S.K. in Wien als Managing Director / Head of Commercial Real Estate. 2012 kehrte er zur Helaba als Mitglied des Vorstands mit Verantwortung für Immobilienkreditgeschäft, Immobilienmanagement, Vertriebsmanagement Immobilien, Financial Institutions and Public Finance, Verwaltung sowie die Repräsentanzen Madrid, Shanghai und Moskau zurück.

Der Vortrag von Herrn Fenk findet im Atrium-Haus auf dem Campus Wiesbaden der EBS Universität im Raum Sydney statt. Beginn der Veranstaltung ist um 18:30 Uhr. Die Teilnahme ist, wie immer, kostenfrei.

Im Anschluss an den Vortrag sind alle Gäste herzlich eingeladen, bei einem Glas Rheingau Riesling und Fingerfood miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung endet gegen 21 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen spannenden Abend! Zur besseren Planung bitten wir grundsätzlich um Anmeldung per E-Mail an: gespraeche@ebs-remi.de.

Save-the-Date: Die übernächsten Wiesbadener Immobilien Gespräche mit Prof. Albert Speer finden am 30. April 2015 statt.

nach oben
Professor Mutl in Diskussionsrunde beim 3. Jahresauftaktveranstaltung der PDI

Am 20. Januar nahm Prof. Mutl an einer Diskussionsrunde zum Thema Immobilien 2015 – „Geht die Party ewig weiter?“ im Rahmen der 3. Jahresauftaktveranstaltung der PDI in Düsseldorf teil. Weitere Teilnehmer der Runde, welche sich mit den Themen Finanzierung, Investment, Büro- und Hotelmarkt sowie Wohnen und Einzelhandel beschäftigte waren Frau Göbel, Stadtsparkasse Düsseldorf, Herr Laminet, Investa Projektentwicklungs- und Verwaltungs GmbH, Herr Trombello, Colliers International

Düsseldorf GmbH, Herr Gehrmann, Quantum Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH sowie Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf Herrn Thomas Geisel.
Das auf 100 Personen begrenzte Auditorium beteiligte reg an der spannenden Diskussionsrunde, und kam gemeinsam mit den Diskutanten fast einstimmig zu dem Ergebnis, dass auch in 2015 mit einer positiven Entwicklung gerechnet werden kann. Auch Prof. Jan Mutl sieht das Jahr 2015 optimistisch:

„niedrige Zinsen und Kapital Zuflüsse aus Ausland werden weiterhin positiv sowohl auf A-, als auch auf B-Standorte einwirken. Niedrige Zinsen bedeuten aber auch, dass die Wahrscheinlichkeit von weiteren Senkungen in 2016 und den Folgejahren gegen Null tendiert, was dann ‚Interest Rate Swaps‘ teurer macht. Dies kann zu steigenden Kosten für Banken führen und dadurch auch für Hypotheken. Gleichzeitig steigt das Risiko in den Märkten durch mögliche Veränderungen im Ausland, welche zu einem Abzug von internationalem Kapital führen könnten.“
Die PDI Property Development Investors GmbH ist ein zwischeninvestierender Projektentwickler mit Sitz in Düsseldorf. Das Unternehmen wurde am 01.09.2008 gegründet und entwickelt heute Projekte mit einem Gesamtvolumen von ca. 500 Mio. Euro in ganz Deutschland.

nach oben
Professor Rottke und Holger Markmann mit Artikel zum Thema der Nicht-Banken- und Nachrangfinanzierung in der Immobilienbranche im International Real Estate Yearbook 2015/2016

Professor Dr. Nico B. Rottke und Holger Markmann, MSc kommen in Ihrem Beitrag „Die besondere Bedeutung der Nicht-Banken- und Nachrangfinanzierung für die Immobilienwirtschaft“ im International Real Estate Yearbook 2015/2016 zu dem Ergebnis, dass Immobilienfinanzierungen außerhalb des Core-Segments, insbesondere in der Nachrangfinanzierung, weiterhin unter einer Kreditklemme leiden. Deshalb wird der Intermediärsfunktion im Immobilienfinanzierungsmarkt in Zukunft eine gesteigerte Bedeutung zukommen, um die vielen erstarkten Formen der Nachrangfinanzierung mit den Interessen und Bedürfnissen von Investoren, sowie den Finanzieren zusammenzubringen. Weitere Informationen zum Year Book finden Sie unter http://www.real-estate-yearbook.com/

nach oben
Ein wichtiger Grundstein für Ihre Karriere in der Immobilienbranche: Das Kontaktstudium Immobilienökonomie mit Start am 16. März 2015 in Wiesbaden/ Oestrich-Winkel
Starten Sie jetzt Ihre Karriere in der Immobilienbranche! Das Kontaktstudium Immobilienökonomie vermittelt als Studium Generale der Immobilienwirtschaftslehre intensives Fachwissen in allen relevanten Managementbereichen an der Schnittstelle zu Ökonomie und Recht.

Seit 2007 bietet das Real Estate Management Institute der EBS Universität für Wirtschaft und Recht das Kontaktstudium Immobilienökonomie an. Dieser Studiengang der EBS Universität ist der Klassiker der immobilienwirtschaftlichen Weiterbildung in Deutschland und richtet sich an Absolventen von Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien und anderen Ausbildungsrichtungen der Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre u.a., die sich auf die Übernahme von immobilienspezifischen Managementaufgaben vorbereiten oder weiterqualifizieren wollen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch die angestrebte Verbindung von Studium und Berufstätigkeit den Absolventen prägen.

Durch diesen Kontaktstudiengang der EBS werden Sie einen hohen Wissens- und Methodentransfer erfahren sowie gleichzeitig die Möglichkeit nutzen können, sich ein herausragendes Netzwerk zu erschließen. Profitieren Sie neben dem Equis Qualitätssiegel ebenfalls von der Akkreditierung durch die RICS.

Die Anmeldefrist für das Kontaktstudium Immobilienökonomie wurde bis zum 20. Februar 2015 verlängert!

Stimme zum Studium:

Das Kontaktstudium Immobilienökonomie ist eine hervorragende Möglichkeit den aktuellen Stand der immobilienbezogenen Wissenschaft praxisnah zu erlernen.
Neben den exzellenten Inhalten und Dozenten sind die hervorragende Organisation und Betreuung sowie das grandiose Netzwerk sehr schöne Nebeneffekte, die man nicht mehr missen möchte. Ich kann dieses Studium an der EBS nur empfehlen!

Für Fragen zum Inhalt und Ablauf des Kontaktstudiums steht Ihnen unsere Studienleiterin Frau Dipl.-Ing. Nicole Danzeisen unter der Rufnummer +49 611 7102 1247 oder per E-Mail: nicole.danzeisen@ebs-remi.de zur Verfügung.

nach oben
Intensivstudium Real Estate Investment & Finance, 14. Jahrgang

Am 16. März 2015 startet der 14. Jahrgang des Intensivstudiums Real Estate Investment & Finance in Wiesbaden/ Oestrich-Winkel. Das Studium bietet Spezialwissen in den immobilienwirtschaftlichen Bereichen Immobilieninvestition und -finanzierung.

Wer in der Immobilieninvestition oder -finanzierung tätig ist und sein praktisches Know-How mit grundlegendem Wissen untermauern möchte oder gerade in diesen Bereich wechseln möchte, findet in diesem Intensivstudium genau die richtige berufsbegleitende Weiterbildung und eröffnet sich die durch die Akkreditierung der RICS ebenfalls den Weg zum APC.

Stimme zum Studium:

Das Studium hat mir nicht nur Erleichterungen, sondern auch Mehrarbeit verschafft, da ich nun auch solche Dinge machen muss, die ich früher aus Unvermögen delegieren konnte. In der Tat hat mir jedoch das Studium eine weitere Dimension der finanztechnischen Sichtweise auf die Immobilienfinanzierung verschafft, die ich auch schon zu Umsatzerzielung nutzen konnte.

Die Anmeldefrist für das Studium wurde bis zum 20. Februar 2015 verlängert! Bei inhaltlichen oder organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Magdalena Chikov, Studienleiterin des Intensivstudiums, unter der Nummer +49 611 7102 1245 oder per E-Mail: magdalena.chikov@ebs-remi.de.

nach oben

In eigener Sache

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Wenn Sie diesen Newsletter weitergeleitet bekommen haben und an einem eigenen Exemplar interessiert sind, klicken Sie bitte hier.

Dieser Newsletter ist ein Service des
EBS Real Estate Management Institute
EBS Business School
EBS Universität für Wirtschaft und Recht
http://www.ebs-remi.de

Copyright © 2015 Real Estate Management Institute. Alle Rechte vorbehalten.

Für den Inhalt von Angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist und die nicht vom Real Estate Management Institute stammen, wird keine Verantwortlichkeit und Haftung übernommen.

Social Networks