Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

EBS Real Estate Management Institute Newsletter

Sommer 2015
Inhalt
Aktuelle Termine
Aktuelle Termine finden Sie in unserem Kalender.
EBS Immobilienkongress 2016: Vision for the Future
Wie wird die Zukunft der Immobilie aussehen? Wie werden wir sie finanzieren? Wird das Niedrigzinsumfeld langfristige Effekte haben? Wer sind die Immobilien-Investoren der Zukunft? Ist die Zukunft digital? Wer braucht noch Büros oder Shopping Malls in 2050?

„Vision for the Future“

Unter diesem Motto erwartet Sie am 4. März 2016 unser traditionelles Treffen von

Industrievertretern und Studenten. Auch der 16. Immobilienkongress wird wie immer von unseren Studenten (Erstsemester) organsiert. In Vorträgen und Panels werden beispielsweise die Zukunft von Immobilienfinanzierung, Retail-, Logistik- oder Büro-Immobilien diskutiert.

Innovation ist Teil der Zukunft, vor allem aber der Weg in die Zukunft. Auf diesem Kongress wollen wir uns nicht nur inhaltlich mit Innovation und Entrepreneurship auseinandersetzen, sondern auch innovative Formate wie Pecha-Kucha, Digitales Roundtable oder unseren ersten Immobilien Science Slam umsetzen.

Der Kongress wird auch im kommenden Jahr wieder von einer studentischen Karrieremesse und Workshops begleitet.

Stay tuned!
Mehr Details folgen in unserer nächsten Ausgabe.

nach oben
Innovation beim Real Estate Women Summit 2015
Der exklusiven Einladung zum diesjährigen Real Estate Women Summit folgend, kamen die führenden Entscheiderinnen der Immobilienwirtschaft am 24. Juni im SoHo-Haus Berlin zusammen. Im abwechslungsreich gestalteten Programm waren gleich zwei Frauen der EBS vertreten: Prof. Dr. Diane Robers (SIIE) und Dipl.-Ing. Susanne Hügel (REMI & INIT), die mit ihren beiden Vorträgen das Thema Innovation aus verschiedenen Perspektiven beleuchteten.

Der Impulsvortrag „Erfolgreiches Innovationsmanagement in der Immobilienwirtschaft“ der Nachwuchswissenschaftlerin Susanne Hügel, die am REMI und INIT im Bereich Innovation in der Immobilienwirtschaft forscht und in diesem Themenfeld ihre Dissertation anfertigt, wurde von den erfahrenen Entscheidungsträgerinnen der Branche aufmerksam verfolgt. Nach einer erfrischenden allgemeinen Einführung in das Thema Innovation und einprägsamen Beispielen für Innovation in der Immobilienwirtschaft zeigte sie die wichtigsten Ergebnisse der Expertenbefragung zur Bedeutung von Innovation in der Immobilienwirtschaft, die als Vorstudie im Rahmen ihres Dissertationsvorhabens erste konkrete Einblicke ermitteln sollte. Das durchweg positive Feedback der Zuhörerinnen bestätigte die Aktualität des Themas.

Das Soho House, bekannt als Anlaufstelle und Konstante für aufgeschlossene Menschen aus der nationalen und internationalen Kreativszene, bot für das Symposium der besonderen Art den geeigneten Rahmen, um in ungezwungener Atmosphäre spannenden Vorträgen zu folgen und sich auszutauschen. Die exklusive Netzwerk- und Kommunikationsplattform für weibliche Führungskräfte der Immobilienwirtschaft ist Teil der Real Estate Summit Reihe und ermöglicht auch mal innerhalb einer speziellen Zielgruppe gemeinsam spannende Themen aufzuarbeiten und zu diskutieren. Die Veranstaltung, die von Feldhoff & Cie. initiiert und organisiert wurde, war rundum ein sehr großer Erfolg und hat sich bereits nach dem zweiten Mal etabliert. Die Fortsetzung des Formats in 2016 wird sich schwerpunktmäßig wieder interessanten Management- & Führungsthemen widmen.

nach oben
Save the date: Wiesbadener Immobililengespräche am 14.09.2015 mit Dr. Georg Allendorf und Dr. Maximilian Brauers

Zu Beginn des Herbstsemesters 2015 wird die erfolgreiche Reihe der Wiesbadener Immobiliengespräche fortgesetzt.
Wir laden Sie dazu wieder sehr herzlich an den Campus der EBS Universität in Wiesbaden ein.

Gleichzeitig wird mit der Veranstaltung auch der 14. Jahrgang des Intensivstudiums Real Estate Investment & Finance eröffnet. Wir freuen uns auf die Redner dieses Abends

Herrn Dr. Georg Allendorf     
Co-Head Real Estate Europe
                und     Herrn Dr. Maximilian Brauers
Client Relations

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter http://www.ebs-remi.de/wiesbadener_immobiliengespraeche/

nach oben
Nicolas Seyler ist neuer Doktorand am EBS REMI
Seit dem 1. Juli 2015 unterstützt Nicolas Seyler das wissenschaftliche Team des EBS Real Estate Management Institute (REMI) im Bereich Real Estate Finance & Sustainability. Der 24-jährige absolvierte bereits 2013 seinen Bachelor in Wirtschaftsrecht an der EBS Business School. Dabei fokussierte er sich auf die Schwerpunkte Immobilien und Strategieberatung. Anfang 2015 schloss Nicolas Seyler seinen Master in Real Estate an der EBS Business School ab.

Während der beiden Studiengänge zog es ihn für ein Auslandssemester in die vereinigten Staaten von Amerika an die California State University (CSU) in Fresno sowie nach Hongkong an die University of Hong Kong (HKU).

In seiner bisherigen Laufbahn sammelte Nicolas Seyler praktische Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen. So war er unter anderem für PepsiCo Deutschland, Capgemini Consulting und Ernst & Young (EY) tätig. Bis zuletzt hat er als freier Mitarbeiter bei EY Real Estate gearbeitet.

Nicolas Seyler wird im Bereich Nachhaltigkeit von Immobilien promovieren. „Die Immobilienwirtschaft stellt eine der weltweit wichtigsten Industrien dar. Dennoch ist sie gleichzeitig auch einer der Hauptverbraucher von Ressourcen und folglich einer der zentralen Treiber des Klimawandels. Erschwerend kommt hinzu, dass Immobilien eine sehr lange Nutzungsdauer besitzen, sodass viele Immobilien energetisch ineffizient sind. Daher existieren in der Immobilienindustrie enorme Einsparpotentiale, die man bisher noch nicht realisiert hat. Ich freue mich schon in diesem Themenbereich mit dem praxisnahen wissenschaftlichen Team der EBS forschen zu können.“, erklärte der angehende Doktorand.

Wir heißen Nicolas Seyler ganz herzlich im Team Willkommen und wünschen ihm einen guten Start!

Sie erreichen Herrn Seyler unter der Telefonnummer +49 6 11 7102 1229 oder über seine E-Mail Adresse nicolas.seyler@ebs.edu.

nach oben
Abschlussfeier des Kontaktstudiums Immobilienökonomie, 7. Jahrgang am 29. Mai 2015
Nach 18 sehr intensiven und lehrreichen Monaten haben es unsere Absolventinnen und Absolventen nun geschafft: Sie sind „Immobilienökonom (EBS)“.

Die Studierenden des 7. Jahrgangs des Kontaktstudiums Immobilienökonomie haben am Freitag, den 29. Mai 2015 gebührend ihren Erfolg gefeiert. Die Abschlussfeier fand in abgeschlossenem Kreis an einer von den Teilnehmern ausgesuchten

Lokation in Wiesbaden statt. Bei einem Glas Sekt und einem Schlemmermenü hat das EBS REMI-Team allen Teilnehmer gratuliert und ihnen die Abschlusszeugnisse übergeben.

Auch in diesem Studiengang wurde der Jahrgangsbeste unter allen Teilnehmern geehrt.

Herr Markus Safarowsky MRICS, Geschäftsführer bei SMART Immobilien GmbH, übergab persönlich dem Jahrgangsbesten, Herrn Frank Schmitt, den von ihm gestifteten Preis in Höhe von 1.000 Euro.

Für den Preisträger Frank Schmitt zeichnet sich das Studium durch großes Engagement und Motivation der Dozierenden aus. „Durch das Kontaktstudium konnte ich meine bisherigen Qualifikationen vertiefen und einen fundierten Einblick in die Immobilienwirtschaft gewinnen. Nach meiner vorherigen beruflichen Position als Senior Manager Mergers & Acquisitions bei Freudenberg & Co. helfen die erworbenen immobilienspezifischen Fachkenntnisse bei der Neuausrichtung des Corporate Real Estate Managements der Freudenberg Gruppe, in dessen Bereich ich mittlerweile als Geschäftsführer tätig bin.“ resümierte Frank Schmitt.

An diesem Abend wurde auch der Jahrgangsbestenpreis rückwirkend für den 6. Jahrgang übergeben. Der dankenswerterweise ebenfalls von SMART Immobilien GmbH gestiftete und mit 1.000 € dotierte Preis wurde von Markus Safarowsky MRICS an Herrn Sebastian Grünelt verliehen.

Das REMI-Team gratuliert allen sehr herzlich und wünscht alles Gute für die Zukunft!

Der nächste Jahrgang startet am 14. September 2015 in Berlin.

nach oben
Intensivstudium Real Estate Investment & Finance, 14. Jahrgang

Am 14. September 2015 startet zum 14. Mal das Intensivstudium Real Estate Investment & Finance in Wiesbaden/Oestrich Winkel.

Das Intensivstudium liefert tiefes Verständnis von Investitions- und Finanzierungsmethoden und -produkten und deren Regulierung an der Schnittstelle von Immobilien-, Kredit- und Kapitalmärkten. Die jüngsten Entwicklungen haben gezeigt, dass es zum unabdingbaren Handwerkszeug aller an der Immobilientransaktion beteiligter Marktteilnehmer gehört, von beiden Disziplinen – Immobilien- und Finanzwirtschaft – Fachkenntnis zu besitzen, um erfolgreich in der Zukunft bestehen zu können. Den Themen „Refinanzierung“, „Restrukturierung“ und „Regulatorik“ wird dabei verstärkt Rechnung getragen.

Das Studium richtet sich an Absolventen von Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien und anderen Ausbildungsrichtungen der Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre u.a., die sich auf die Übernahme

von Aufgaben an der Schnittstelle von Immobilienkredit- und Kapitalmärkten vorbereiten oder weiterqualifizieren wollen. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis wird den Absolventen durch die Verbindung von Studium und Berufstätigkeit prägen.

Weitere Informationen zum Studium finden Sie unter http://www.ebs-remi.de/investment-finance/

Für eine persönliche Beratung besuchen Sie unsere Studienberatungsabende – aktuelle Informationen dazu finden Sie unter http://www.ebs-remi.de/teilzeitstudium/ - oder rufen Sie Frau Magdalena Chikov, die Studienleiterin des Studiums, unter der Telefonnummer 0611 – 7102 1245 an.

nach oben
Ein erfolgreiches Seminar geht zu Ende und das nächste startet am 10. September 2015 in Hamburg
Das Kompaktseminar „Cash Flow & Financial Modeling für Immobilien“ ist in der vergangenen Woche erfolgreich zu Ende gegangen. Die Teilnehmer konnten den fortgeschrittenen Umgang mit Excel, dessen Fallstricke sowie den Umgang mit diversen Add-Ins und einfachen Makros erlernen. Durch die vielen praktischen Übungen an Excel-Modellen ist der Praxisanteil in diesem Seminar besonders hoch.

Dadurch erlernten die Teilnehmer nicht nur Theorie, sondern erlebten drei Tage intensive Praxis!

Bereits am 10. September 2015 startet das nächste Kompaktseminar „Cash Flow & Financial Modeling für Immobilien“ dieses Mal in Hamburg. Wir haben noch einige Plätze frei und freuen uns sehr über Ihr Interesse oder Ihre Anmeldung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

nach oben
EBS Alumni e.V. wird Gesellschafter der EBS

Der EBS Alumni e.V. wird mit einem wesentlichen Anteil neuer Gesellschafter der EBS Universität. „Die Beteiligung unserer ehemaligen Studierenden ist ein Zeichen ihrer tiefen Verbundenheit mit der ältesten Privat-Universität der Bundesrepublik“, so Prof. Dr. Klaus Evard, Gründer der seit 1971 existierenden Institution. Sven Kleinknecht, Präsident EBS Alumni e.V., ergänzt: „Wir freuen uns, durch eine intensivere Zusammenarbeit die Stärkung der EBS weiter voranzubringen.“

Mit der Beteiligung des EBS Alumni e.V. wird ein wichtiger Meilenstein für die Finanzierung der Hochschule und für den weiteren Ausbau des exzellenten Lehr- und Forschungsangebots, das die EBS seit Jahrzehnten auszeichnet, erreicht. Doch auch in anderen Bereichen hat die vertiefte Kooperation positive Effekte: „Mit den Alumni als Gesellschafter der Universität werden die herausragenden Kontakte der EBS in die Wirtschaft zusätzlich gestärkt – ein etabliertes und ständig wachsendes Netzwerk, auf das auch zukünftige Studienjahrgänge bauen können“, so Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb, Vorsitzende der Stiftung zur Förderung der EBS.

Die Dietmar Hopp Stiftung stellt ebenfalls weitere Mittel zur Verfügung und unterstützt die Hochschule im Rahmen einer Spenden-Challenge: „Die EBS betreibt exzellente Arbeit in Forschung und Lehre. Und jede Zuwendung trägt dazu bei, dass die Hochschule auch in Zukunft einen Spitzenplatz unter den deutschen und internationalen Universitäten einnimmt. Deshalb wird meine Stiftung jede Spende der Alumni bis zum Höchstbetrag von zwei Millionen verdoppeln“, so Dietmar Hopp, Gründer der Stiftung.

nach oben

In eigener Sache

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Wenn Sie diesen Newsletter weitergeleitet bekommen haben und an einem eigenen Exemplar interessiert sind, klicken Sie bitte hier.

Dieser Newsletter ist ein Service des
EBS Real Estate Management Institute
EBS Business School
EBS Universität für Wirtschaft und Recht
http://www.ebs-remi.de

Copyright © 2015 Real Estate Management Institute. Alle Rechte vorbehalten.

Für den Inhalt von Angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist und die nicht vom Real Estate Management Institute stammen, wird keine Verantwortlichkeit und Haftung übernommen.

Social Networks