Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

EBS Real Estate Management Institute Newsletter

Januar 2017
Aktuelle Termine
Aktuelle Termine finden Sie in unserem Kalender.
18. EBS Immobilienkongress am 24.03.2017

Zum 18. Mal dürfen wir am 24. März 2017 zum jährlich stattfindenden EBS Immobilienkongress auf den Campus der EBS Universität für Wirtschaft und Recht nach Oestrich-Winkel einladen. Der größte, durch Studenten organisierte Immobilienkongress in Deutschland führt jedes Jahr Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen und ermöglicht so einen Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis. Er stellt den Teilnehmern eine Plattform für einen offenen und fachlichen Dialog zu den gegenwärtigen Themen und Trends in der Immobilienwirtschaft zur Verfügung.

Es erwartet Sie ein spannender Tag mit vielen interessanten und innovativen Beiträgen zum Thema

„EUvolution: Risiken und Chance für die Immobilienwirtschaft“.

Seien Sie dabei, wenn u.a. folgende Persönlichkeiten Vorträge halten oder kontrovers über die Konsequenzen von BREXIT und anderen aktuellen politischen Ereignissen diskutieren:

Dr. Thomas Beyerle, Managing Director, Catella Property Valuation
Russell Chaplin, Phd, CIO – Property, Aberdeen Asset Management PLC
Dr. Carl Naughton, Braincheck
Jochen Schenk, Vorstand, Real I.S. AG
Dirk Schuster, Mitglied des Vorstandes, Commerz Real AG
Ignaz Trombello, German Managing Partner & Head of Investment, Colliers International Frankfurt GmbH
Timo Tschammler, International Director & Management Board Germany, JLL GmbH
Dr. Markus Wiedenmann, Geschäftsführer, Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG

Jetzt Ticket sichern!

nach oben
ULI Germany und die EBS Universität für Wirtschaft und Recht bieten gemeinsam Bildungsprogramm „Urban Plan“ an

Welches Gebäude setzen wir als erstes? Erhalten wir das Community Center oder muss es einem Luxus-Wohnkomplex weichen? Diese Fragen stellen sich die Schüler und Studierende im Rahmen des innovativen ULI-Bildungsprogrammes UrbanPlan, das seit über

zehn Jahren erfolgreich in den USA, seit einigen Jahren auch in UK und im Dezember erstmals auch an 3 Bildungseinrichtungen in Deutschland umgesetzt wurde, darunter auch die EBS Universität für Wirtschaft und Recht.

Das Programm ist in dieser Form einzigartig: Die Schüler und Studierenden bilden Projektteams, welche die vier Fachdisziplinen Finanzierung, Planung, Marketing und Kommunalberatung abdecken. Gemeinsam lösen die Gruppen eine Stadtplanungsaufgabe mit dem Ziel, einen städtebaulichen Entwurf zu erstellen und mit Spielfiguren auf einem Plan(-feld) abzubilden. Daraus wird eine Kaufsumme für das fiktive Projektgebiet ermittelt, die mittels einer eigens entwickelten App kalkuliert wird. Das bestbewertete Team erhält den Zuschlag.

 

Eine besondere Rolle bei diesem Programm spielten Experten aus der Immobilien-Branche, vertreten durch Johannes Boventer/Allianz Real Estate Germany, Jens Hintze/ECE Projektmanagement und Frank Tyron/OPG. Sie stellten den Studenten/Studierenden kurz ihre Arbeitsbereiche vor, unterstützten sie bei der Bearbeitung der Planungsaufgabe und bildeten anschließend das Bewertungsgremium, den sog. City Council. Durch die ehrenamtliche Beteiligung des Gremiums erfuhren die Teilnehmer unmittelbares Feedback ihrer

Planungsgansätze und Präsentationen. UrbanPlan vermittelte den Schülern und Studierenden spielerisch die Zusammenhänge der gebauten Umwelt und schärfte ihre Wahrnehmung hinsichtlich ihres Stadt- und Lebensraumes.

Stimmen zu Urban Plan in Oestrich-Winkel:
„Learning by doing anhand einer realistischen Fallstudie unter der Einbindung von Experten aus der Praxis ist dem reinem theoretischen Lernen deutlich überlegen. Zu sehen mit welchem Engagement die Studierenden bei der Sache waren zeigt deutlich, dass die Idee und das Konzept von ULI absolut richtig ist.“ Jens Hintze, Project Director, ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG

"Urban Plan ist eine wunderbare Gelegenheit für junge Talente in einer realitätsnahen Fallstudie spielerisch die unterschiedlichen Berufsgruppen der Immobilienbranche kennenzulernen. Urban Plan hat mir die Möglichkeit gegeben, an meine alte Universität zurückzukehren, um dort jungen motivierten Studenten bei Fragen zur Case Study und zu ihrem zukünftigen beruflichen Werdegang weiterzuhelfen. Time to give back." Johannes Boventer, Acquisition Manager, Allianz Real Estate Germany GmbH
nach oben
Digitale Transformation spaltet die Immobilienbranche

Das Real Estate Management Institute (REMI) der EBS Universität für Wirtschaft und Recht hat in Zusammenarbeit mit der Real I.S. AG und dem ZIA e.V. eine Studie über den Fortschritt der digitalen Transformation in der Immobilienbranche durchgeführt. Die Studie fand im Rahmen des EBS-Immobilienkongresses im März 2016 und dem ZIA-Tag der Immobilienwirtschaft in Berlin im Juni 2016 statt. Befragt wurden insgesamt 127 Teilnehmer (Professionals, Studierende und Unternehmen) zum Stand des Transformationsprozesses.

„Die Bedeutung der digitalen Transformation in der Immobilienbranche ist mittlerweile bei den Unternehmen angekommen“, sagt Jochen Schenk, Vorstand der Real I.S. „Wichtig ist nun die Regelung, wer sich im Unternehmen für dieses Thema verantwortlich zeichnet.

Die Studie zeigt, dass Unternehmen, die die Zuständigkeit nicht klar definiert haben, mit dem Transformationsprozess noch nicht begonnen haben oder sich erst in einem sehr frühen Stadium befinden“.

Prof. Jan Mutl, Leiter des EBS REMI dazu: „Die Studie hat zwar ergeben, dass Studenten mehr technische Hilfsmittel nutzen als Berufstätige. Dass der Unterschied jedoch kleiner ausfällt als erwartet, zeigt die zunehmende Akzeptanz des Digitalisierungsprozesses im Berufsalltag“.

Den Ergebnisbericht der Studie können Sie von unserer Homepage kostenfrei downloaden www.ebs-remi.de/digitaletransformation/.

nach oben
Art-Invest Real Estate Management GmbH fördert das EBS-REMI
Seit dem 01.01.2017 wird das EBS Real Estate Management Institute durch die Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG gefördert. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung, die zur weiteren Verzahnung von Wissenschaft und Praxis beitragen wird und danken der Art-Invest Real Estate ganz herzlich für das in uns gesetzte Vertrauen!

Art-Invest Real Estate ist eine Immobilien-Investment- und Managementgesellschaft, die in Liegenschaften mit Wertschöpfungspotential in guten Lagen großer Städte investiert. Der Fokus liegt auf den deutschen Metropolregionen Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Stuttgart sowie Nürnberg. Über die eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft wurden bereits 13 Investmentvermögen für institutionelle Anleger wie Versorgungswerke und Stiftungen aufgelegt.

http://www.art-invest.de/de/home.html

nach oben
Frühbucherrabatt auf alle REMI-Weiterbildungsprogramme noch bis zum 15.02.2017
Für Frühbucher: Buchen Sie noch bis zum 15.02.2017 ein REMI-Weiterbildungsprogramm für 2017 und erhalten Sie 5% Rabatt auf die Teilnahmegebühren.

Für weitere Informationen rund um den Frühbucherrabatt wenden Sie sich an Nicole Danzeisen unter der Telefonnummer 0611 – 71021247 oder gerne per E-Mail an nicole.danzeisen@ebs-remi.de.
nach oben
17. Studienjahrgang Real Estate Investment & Finance startet im März in Hamburg

Mit diesem Studiengang erhalten Sie die Kompetenz, an der Schnittstelle von Immobilien-, Kredit- und Kapitalmärkten erfolgreich zu agieren. Sie erhalten die Chance, die Regeln des Finanzmanagements in der Immobilienwirtschaft intensiver zu durchdringen und die komplexe Regulatorik zu beherrschen.

Dieser Kurzstudiengang (21 Tage) ist von der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) akkreditiert, womit Sie als erfolgreicher Absolvent die akademischen Anforderungen einer RICS-Mitgliedschaft erfüllen.

Das sagen die Absolventen des 15. Jahrgangs zu diesem Studiengang:

Frau Viola Jais, Consultant bei Ernst & Young Real Estate GmbH in München über ihre Motivation den Studiengang zu belegen:

„Mein Bestreben war es, bisheriges Wissen im Bereich Investition & Finanzierung mit Bezug auf die Immobilienwirtschaft zu vertiefen, da für mich die Schnittstelle zwischen Kapitalmarkt und Immobilienwirtschaft einerseits für meine berufliche Tätigkeit von großer Bedeutung, andererseits auch persönlich von großem Interesse ist. Weiteres zentrales Bestreben war das Knüpfen wertvoller Kontakte in der Branche. Beide Ziele konnte ich durch das Studium Real Estate Investment & Finance an der EBS erreichen.“
(v. l. n. r. Norman Naehrig, Thomas Christ, Viola Jais und Miriam Leipold)

Ihr Kommilitone Norman Naehrig, Asset Manager bei Union Investment Real Estate GmbH, Hamburg beschreibt seinen Nutzen so: „Das Intensivstudium vermittelt einen sehr viel tieferen Einblick in die Tools und spezifischen Sichtweisen der Real Estate Investment & Finance-Welt als alle anderen vergleichbaren Programme. Ich bin mir sicher, dass dieses Wissen mir bessere Entscheidungen ermöglichen wird. Das wird mir in meiner weiteren beruflichen Laufbahn mit Sicherheit sehr helfen.“

Die Zusammenarbeit und der spezielle „EBS Spirit“ wird ebenfalls hervorgehoben:

„…vielleicht haben wir einfach Glück gehabt mit unserer Arbeitsgruppe, aber es hat einen riesen Spaß gemacht, mit derartig begabten und interessanten Menschen aus den vielfältigsten Bereichen unserer Industrie zusammen zu arbeiten. Dabei entstehen Bindungen, die, so glaube ich, lange halten werden und weit über einen üblichen Geschäftskontakt hinausgehen.“, so Naehrig.

Und Thomas Christ, Senior Fund Manager bei Warburg-HIH Investment Real Estate GmbH in Hamburg beschreibt es so:

„Klima und Gruppendynamik kann ich bei diesem Studium nur mit „super“ beschreiben. Es gibt großes Interesse an den Sichtweisen und Ansätzen der anderen. Die Gruppenarbeiten waren herausfordernd und intensiv, der Spaß hat aber nie gefehlt.“

Am 27. März 2017 startet der nunmehr 17. Studienjahrgang in Hamburg. Gerne steht Ihnen Frau Miriam Leipold, Studienleiterin des Studiums, für weitere Informationen per E-Mail (miriam.leipold@ebs-remi.de) oder unter der Telefonnummer 0611 – 7102 1245 zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie hier http://www.ebs-remi.de/investment-finance/

nach oben
Kontaktstudium Immobilienökonomie startet im April in Wiesbaden/Oestrich-Winkel
Legen Sie den Grundstein für Ihren Erfolg in der Immobilienwirtschaft und werden Sie Teil eines der größten Netzwerke der Branche. Der „Klassiker“ der immobilienwirtschaftlichen Weiterbildung vermittelt Ihnen wissenschaftlich fundiertes Know-how sowie Praxiswissen gleichermaßen. Der RICS-akkreditierte Studiengang vermittelt Ihnen ein breit angelegtes Fachwissen, welches die Basis für beruflichen Erfolg und spätere Spezialisierung ist.  Durch den interdisziplinären Ansatz werden

Sie zusätzlich auf Führungspositionen vorbereitet. So sind z.B. Präsentationstechnik, Rhetorik, Verhandlungsführung und Grundlagen der Mediation Bestandteile des Curriculums.

Der Studiengang schließt mit dem Universitätszertifikat „Immobilienökonom (EBS)“ ab. Zusätzlich können Sie sich den Studiengang als Stufe 1 zum „Master in Business (M.A.) Spezialisierung Real Estate“ an der EBS voll anrechnen lassen.

Der  12. Jahrgang des Kontaktstudiums Immobilienökonomie startet am 24. April 2017 in Wiesbaden. Weitere Informationen finden Sie hier. Gerne berät Sie Frau Danzeisen, welche Sie unter der Telefonnummer 0611 – 7102 1247 oder per E-Mail an nicole.danzeisen@ebs.edu erreichen.

nach oben
Neues Team-Mitglied am EBS REMI: Marcus Hübner
Wir freuen uns, ein neues Team-Mitglied am REMI willkommen zu heißen und Ihnen hiermit vorstellen zu dürfen. Anfang Januar hat Herr Marcus Hübner die Position des Director Business Development für die immobilienwirtschaftlichen Weiterbildungsprogramme übernommen. Er verantwortet damit den weiteren Ausbau des Bereiches Executive Education am Real Estate Management Institute (REMI) der EBS. Hierzu gehören sowohl die berufsbegleitenden Weiterbildungs- als auch die Firmenprogramme, die unter akademischer Leitung des Institutes angeboten werden. Herr Hübner verfügt über langjährige Erfahrung in der Weiterbildung und kennt die Immobilienbranche bestens. Zu seinen ersten Projekten wird die Gestaltung neuer Weiterbildungsprogramme und der Ausbau unserer Firmenprogramme gehören.

Sie erreichen Herrn Hübner telefonisch unter der Nummer 0611 -7102 1286 sowie per E-Mail marcus.huebner@ebs.edu.

nach oben

In eigener Sache

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Wenn Sie diesen Newsletter weitergeleitet bekommen haben und an einem eigenen Exemplar interessiert sind, klicken Sie bitte hier.

Dieser Newsletter ist ein Service des
EBS Real Estate Management Institute
EBS Business School
EBS Universität für Wirtschaft und Recht
http://www.ebs-remi.de

Copyright © 2016 Real Estate Management Institute. Alle Rechte vorbehalten.

Für den Inhalt von Angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist und die nicht vom Real Estate Management Institute stammen, wird keine Verantwortlichkeit und Haftung übernommen.

Social Networks