Wenn dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

EBS Real Estate Management Institute Newsletter

Februar 2017
18. EBS Immobilienkongress am 24.03.2017

Liebe Alumni, Freunde und Förderer des EBS REMI,

wenn wir an das Jahr 2016 zurückdenken, überschatten die Wahlergebnisse in den USA und die Entscheidung zum BREXIT viele andere Ereignisse. Diese beiden Geschehnisse und deren Folgen werden uns in den kommenden Jahren beschäftigen. Vor diesem Hintergrund wird unser traditionelles Treffen, der EBS Immobilienkongress, ein spannendes Programm bieten und einen Teil der Erwartungen und Unsicherheiten der Immobilienbranche beleuchten.
Ich persönlich freue mich sehr auf die Beiträge unserer Redner zu diesen kurzweiligen Themen und möchte Sie herzlich einladen, am Freitag, 24. März 2017, unseren 18. EBS Immobilienkongress auf Schloss Reichartshausen in Oestrich-Winkel zu besuchen und mit anderen Teilnehmern und Gästen sowie Studierenden in einen Dialog zu treten.

Der Kongress bietet auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, Vorstände und Geschäftsführer von mehr als 15 Unternehmen kennen zu lernen. Mit den folgenden, kurzen Portraits stellen wir Ihnen die Highlights des diesjährigen Kongresses vor.

PANELS

Umzug von Kapital statt Menschen
Wer über die Folgen des BREXIT redet, hat möglicherweise ein Bild von Bankern im Kopf, die mehr oder weniger unfreiwillig von London nach Frankfurt umziehen müssen. Fakt ist, dass der Umzug von Kapital weitaus flexibler und mit geringeren Kosten verbunden ist, als der Umzug von Menschen. Eine große Unbekannte und schwer einschätzbare Folge des BREXIT sind die Auswirkungen auf Portfolio Allokationen von internationalen Investoren. Was sind die Alternativen zu Immobilien Investitionen in London? Sollen wir dadurch mit einem starken Kapital Zufluss in den deutschen Immobiliensektor rechnen?

Um Ihnen einen Einblick in die Entscheidungen von institutionellen Investoren zu ermöglichen, haben wir ein Panel mit Vorständen von Triuva, Real I.S. und Commerz Real besetzt. Ergänzt wird diese Diskussionsrunde mit einem Blick von Außen durch die Chefvolkswirtin des führenden französischen Vermögensverwalters La Francaise, die damit die Runde durch eine internationale Perspektive bereichert und die durch einen „nordischen Blickwinkel“ von Catella noch verstärkt wird.

Panel 1:
BREXIT: Implikationen für Institutionelle Investoren
Cecile Blanchard, Head of Real Estate Research, La Francaise
Dr. Thomas Beyerle, Managing Director, Catella Property Valuation GmbH
Wenzel R.B. Hoberg, CEO, TRIUVA Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH
Jochen Schenk, Vorstand, Real I.S. AG
Dirk Schuster, Vorstand, Commerz Real AG


Wie viele Mietanfragen aus London gibt es inzwischen?
Ein Europäischer Banken-Pass als Standortvorteil von Frankfurt ist offensichtlich. Die Frage ist, wie groß wird der Effekt? Unsere Redner in dieser Diskussionsrunde sind Vertreter einiger führender Maklerhäuser und damit nahe am „Büromarkt–Flurfunk“.

Panel 2:
Auswirkungen auf den Büromarkt Deutschland
Andreas Hardt, Head of Germany, Blackstone PM (Germany) GmbH
Ignaz Trombello, Head of Investment, Colliers International Frankfurt GmbH
Timo Tschammler, CEO Germany, JLL

 


Wieviel Platz gibt es bei uns für britische (Wirtschafts-) Flüchtlinge?
Können wir den zu erwartenden Andrang überhaupt bewältigen? Deutsche Großstädte wie Frankfurt platzen bereits jetzt aus allen Nähten und das Thema „erschwinglicher Wohnraum“ rückt immer mehr in den Vordergrund. Die Flüchtlingskrise der vergangenen Jahre hat dieses Problem weiter verschärft. Was passiert, wenn die Flüchtlingszahlen erneut ansteigen? Brauchen wir eine Obergrenze für britische Flüchtlinge? Diese Runde repräsentiert die „Supply Side“ von Immobilien und kann uns einige Einblicke in diese Thematik liefern.

Panel 3:
Lokale Auswirkungen: Case Study Frankfurt
Klaus Beine, Partner, BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Prof. Jan Mutl, PhD, Leiter des EBS Real Estate Management Institute
Dr. Markus Wiedenmann, Geschäftsführer, Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG

VORTRÄGE

Neben den verschiedenen Diskussionsrunden erwartet Sie eine Reihe von impulsgebenden Vorträgen. So wird der Anfang von Herrn Stefan Bielmeier gemacht. Wir werden die „Qualen eines Chefvolkswirts“ zu sehen bekommen, der sich mehr mit politischen statt mit wirtschaftlichen Risiken auseinandersetzen muss. Herr Chaplin und Herr Dr. Schneider werden ihre Erlebnisse im Sommer 2016 in London rekapitulieren. Zum guten Schluss bekommen wir noch einige juristische Hinweise von Herrn Professor Goepfert, der uns die rechtlichen Implikationen des BREXIT nahe bringen wird.

Vortrag 1:
Von Geldpolitik zurück zur Fiskalpolitik: Der Ausblick 2017
Stefan Bielmeier
Head of Research, DZ Bank

 

Vortrag 2:
BREXIT: An Eyewitness Account
Russell Chaplin, PhD
Chief Investment Officer, Aberdeen Asset Management PLC

 

Vortrag 3:
Rechtliche Aspekte der Europäische (Dis)Integration
Prof. Dr. Alexander Goepfert
Partner, Noerr LLP

 

I told you so!
Zum krönenden Abschluss des offiziellen Programmteils und als einen fließenden Übergang in die After-Congress-Party haben wir einen ausgesprochenen EU-Kritiker zu Gast: Gerald Hörhan gilt als „Investment Punk“ der Immobilienbranche und wir freuen uns nicht nur auf seinen österreichischen Akzent, sondern auch auf seine bewusst provokante Meinung, dass „die Bevölkerung  wachgerüttelt werden müsse“.

 

Parallel-Programm

Junge Wilde der Immobilienbranche
Nachdem unsere Pecha-Kucha Session auf dem letztjährigen Kongress eine sehr große positive Resonanz erhalten hat, wollen wir die Vorstellung von neuen Ideen, Geschäftsmodellen und jungen Unternehmen als traditionellen Teil unseres Kongresses etablieren. So haben Sie die Möglichkeit, einige Vertreter der deutsche "Proptech" Scene näher kennen zu lernen.

Impulsvortrag: BREXIT & Crowdinvesting – Auswirkungen, Herausforderungen und Chancen
Thomas Schneider
Co-Founder & CIO @ BrickVest

Start-up Slam – Immobilien Fintechs
Matthias Lissner, Geschäftsführer, Zinsbaustein
Friedrich Thiele, Vorstand, Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG

Start-up Slam – Proptechs

Stefan Mueller-Schleipen, Geschäftsführer, Portallandschaft
Nicolai Roth, Geschäftsführer, Maklaro
Dustin Figge, Geschäftsführer, Homelike Internet GmbH


Das komplette Programm finden Sie hier.

Seien Sie mit dabei! Jetzt noch schnell Ihr Ticket sichern unter www.ebs-immobilienkongress.de .

Das gesamte Team des REMI und auch die verantwortlichen Studenten freuen sich auf Sie und einen kurzweiligen Kongresstag!

nach oben
Termine
  22. März 2017
Studienberatungsabend in Frankfurt am Main
http://www.ebs-remi.de/teilzeitstudium 
  27. März 2017
Intensivstudium Real Estate Investment & Finance, 17. Jahrgang in Hamburg
http://www.ebs-remi.de/investment-finance/
  24. April 2017
Kontaktstudium Immobilienökonomie, 11. Jahrgang in Wiesbaden/Oestrich-Winkel
http://www.ebs-remi.de/immobilienoekonomie/
  24. April 2017
Intensivstudium Immobilien Asset- & Risikomanagement, 5. Jahrgang in Wiesbaden/Oestrich-Winkel
http://www.ebs-remi.de/asset_risikomanagement/
  24. April 2017
Wiesbadener Immobiliengespräche
http://www.ebs-remi.de/wiesbadener_immobiliengespraeche/
  11. bis 13. Mai 2017
Kompaktseminar Cash Flow & Financial Modeling für Immobilien, 20. Jahrgang in Berlin
http://www.ebs-remi.de/cash-flow-modeling/
  22. bis 24. Juni 2017
Kompaktseminar Cash Flow & Financial Modeling für Immobilien, 21. Jahrgang in Frankfurt
http://www.ebs-remi.de/cash-flow-modeling/
  20. Mai 2017
IZ-Karriereforum 2017 in Frankfurt
  14. bis 16. September 2017
Kompaktseminar Cash Flow & Financial Modeling für Immobilien, 22. Jahrgang in Hamburg
http://www.ebs-remi.de/cash-flow-modeling/
  18. September 2017
Kontaktstudium Immobilienökonomie, 12. Jahrgang in Wiesbaden/Oestrich-Winkel
http://www.ebs-remi.de/immobilienoekonomie/
  18. September 2017
Intensivstudium Real Estate Investment & Finance, 18. Jahrgang in Hamburg
http://www.ebs-remi.de/investment-finance/
  06. November 2017
Intensivstudium Imobilien-Projektentwicklung, 8. Jahrgang in in Wiesbaden/Oestrich-Winkel
http://www.ebs-remi.de/projektentwicklung/
  30. November 2017
Kompaktseminar Unternhemensführung für die Immobiienwirtschaft in Wiesbaden/Oestrich-Winkel
http://www.ebs-remi.de/nufi/
nach oben

In eigener Sache

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr bekommen möchten, können Sie sich hier abmelden.

Wenn Sie diesen Newsletter weitergeleitet bekommen haben und an einem eigenen Exemplar interessiert sind, klicken Sie bitte hier.

Dieser Newsletter ist ein Service des
EBS Real Estate Management Institute
EBS Business School
EBS Universität für Wirtschaft und Recht
http://www.ebs-remi.de

Copyright © 2017 Real Estate Management Institute. Alle Rechte vorbehalten.

Für den Inhalt von Angeboten, zu denen eine Verbindung per Link möglich ist und die nicht vom Real Estate Management Institute stammen, wird keine Verantwortlichkeit und Haftung übernommen.

Social Networks