EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Professuren & Lehrstühle

Derzeit umfasst das EBS Real Estate Management Institute (EBS REMI) folgende Lehrstühle:

Lehrstuhl für Immobilieninvestition und -finanzierung

Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre & Internationales Steuerrecht

Darüber hinaus bestehen die folgenden Professuren: Immobilienrecht, Immobiliensteuern, Real Estate Econometrics, Real Estate Capital Markets, Securitized Real Estate Products, Real Estate Banking & Finance. Das EBS REMI wird von einem Managing Board geführt. Ihm gehören ein Instituts­leiter und akademischer Direktor, ein Direktor für International Relations und ein Forschungs­direktor zur Koordination der Forschungsarbeit an.

Der Institutsleiter ist Professor Jan Mutl, PhD. Er lehrt und forscht seit 2011 im Bereich Immobilienökonomie an der EBS Business School. In dieser Position verantwortet er die strategische Gesamtausrichtung und repräsentiert das Institut. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen empirische Wirtschaftsforschung, insbesondere mit Immobilien Bezug, und in der theoretischen Ökonometrie wo er an statistischen Methoden für Räumliche-, Zeit- und Paneldaten-Modellen arbeitet.

Der Forschungsdirektor am REMI ist Professor Dr. Joachim Zietz. Professor Zietz forscht und lehrt in den Bereichen Ökonomie und Ökonometrie an der Middle State University in Tennessee, USA, und hat zahlreiche Publikationen im Immobilienbereich vorzuweisen. An der EBS Business School ist er seit 2009 außerordentlicher Professor für Immobilienökonometrie. In seiner Funktion koordiniert er u.a. die Forschungsaktivitäten der Doktoranden des EBS Real Estate Management Institutes.

Der Direktor für International Relations am EBS REMI ist Professor John Glascock, PhD, ein international renommierter Immobilienwissenschaftler. Glascock hat die Immobilien­programme der Cambridge University sowie der National University of Singapore aufgebaut und leitet derzeit das Department of Real Estate an der University of Cincinnati, USA. Zu seinen Aufgaben gehören die Beratung des Managing Boards in Fragen der internationalen Programm- und Forschungs­ausrichtung sowie bei der Auswahl geeigneter internationaler Hochschulpartnerschaften.