EBS Universität für Wirtschaft und Recht

Zielgruppe

Das Kompaktstudium „Unternehmensführung für die Immobilienwirtschaft“ richtet sich an Absolventen von Universitäten, Fachhochschulen, Berufsakademien und anderen Ausbildungsrichtungen der Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre u.a., die sich auf die Übernahme von Führungsaufgaben in der Immobilienbranche vorbereiten oder ihre Fähigkeiten weiter ausbauen möchten. Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis wird durch die angestrebte Verbindung von Studium und Berufstätigkeit den Absolventen prägen.

Insbesondere richtet sich das Studium an Marktteilnehmer, welche sich bereits in Führungspositionen befinden und hier ihre Kompetenzen erweitern möchten sowie an solche, die sich auf die zukünftige Übernahme von Führungsverantwortung optimal vorbereiten möchten. Dies sind vor allem Führungs-, Führungsnachwuchskräfte und Fachkräfte aus den Bereichen:

  • Asset-, Facility- und Property-Management
  • Portfolio Management
  • Produktentwicklung
  • Investment/Bestandshaltung
  • Immobiliencontrolling
  • Transaction Advisory/Consulting
  • Immobilienentwicklung/-steuerung
  • Immobiliendienstleistung
  • Kommunen und Regionen
  • Gutachter- und Sachverständigenwesen
  • Finanzierung, Finanzierungsberatung
  • Architektur/Ingenieurwesen
  • Anwaltskanzleien, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung

Diese Primär-Zielgruppe kann das Studium als autonomes Kompaktstudium belegen und mit der Prüfungsleistung (Fallstudie über das eigene oder ein ausgewähltes Unternehmen) Optimierungen für das jeweilige Unternehmen und somit einen direkten Mehrwert generieren („Return on Education“).

Eine zweite Zielgruppe bilden Studierende, die zur Erlangung eines internationalen Masters  in Real Estate der EBS (näheres unter Master in Business mit Spezialisierung in Real Estate bzw. Master in Business mit Spezialisierung in Real Estate Investment & Finance) ein  Pflicht- oder Wahlmodul in der Größenordnung von 6 ECTS-Credits belegen möchten.